DJ Hoody sorgt für gechillten Sound. | © Edith Danzer
  • Event

Firnschnee, Sonne, Sound und Kulinarik

White Pearl Mountain Days vom 16. 3 bis 1. 4. im Skicircus.

Da kommt Urlaubsfeeling auf! Chilliger Deephouse-Sound von Graham Candy, Deepend oder Tortured Soul liegt über den perfekt präparierten Pisten. Nach Schwüngen im Pulverschnee lockt der Liegestuhl und feinste Kulinarik auf ausgewählten Hütten. Vom 16.03. bis 1.04.2018 lädt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit den White Pearl Mountain Days zum wohl schönsten Skifahren – dem Frühlingsskilauf.

Ich liebe den Frühling! Im Tal kämpfen schon die Frühblüher um die Poleposition im Blumenbeet doch oben am Berg ist noch tiefster Winter und der Schnee glitzert im ersten Sonnenlicht. Bei Sonnenaufgang steh ich auf dem Berg, um die ersten Schwünge über die morgens noch griffigen Pisten zu ziehen. Mit steigendem Sonnenstand verwandeln sich die Pisten in sanfte Firnschnee-Teppiche. Jeder Schwung fühlt sich nun an wie schwereloses Surfen über die sonnigen Hänge. Für mich ein echter Frühlings-Genuss, den ich am liebsten im Liegestuhl auf einer der vielen Skihütten ausklingen lasse! Wenn mir dann die Sonne auf die Nase scheint, aus den Lautsprechern entspannte Lounge-Musik dringt und der Duft feinster Kulinarik in der Luft liegt - dann weiß ich, ich bin in meiner absoluten Wohlfühlzone angekommen.

 

Die wertvollsten Tage im Schnee genießen!

Die White Pearl Mountain Days sorgten im Frühjahr 2017 erstmals für Ibiza-Feeling im Schnee. Mit Live-Percussion, feinen Saxophon-Tönen und Violinklängen zu entspanntem Deephouse ließ man sich im Liegestuhl die Sonne auf die Nase scheinen, tanzte im Schnee oder ließ sich die Hüttenkulinarik schmecken. „Da brauch ich kein Meer mehr, um ins Ibiza-Feeling zu kommen!“, dachte ich mir, doch die White Pear Mountain Days versprechen in diesem Jahr noch weitere Highlights für die Freunde des Frühlings-Skilaufs.

 

Mit den White Pearl Mountain Days krönt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn das Frühlingsskifahren zur Genuss-Disziplin im winterlichen Skivergnügen. Fünf Säulen sorgen 14 Tage lang für perfektes Beachclub-Feeling mit alpinem Flair - ganz ohne Meer: Sonnenskilauf auf 270 Pistenkilometern, perfekter Sound von internationalen DJs und Live-Künstlern, feinste Kulinarik von Stars und Newcomern der Gastro-Szene, healthy Lifestyle mit Mountain Yoga, Sonnenaufgangstouren und Smoothy Brunch und alpiner Lifestyle auf den Hütten.

 

Deep-House statt Hum-Ta-Ta

Andy Wernig von IXXALP ist Initiator dieses neuen Produkts im Skicircus und im Interview erzählt er mir: „Ich entspanne selbst gern in den Ibiza Beach Clubs - genieße das gute Essen und die super Musik. So entstand auch die Idee zu diesem ,Beachclub im Schnee' für den Skicircus. Gemeinsam mit Christian Braun vom Nassau Beach Club und Vertretern des Tourismusverbands schufen wir das Produkt ,White Peal Mountain Days'. Weiße Perlen - weiß wie Schnee und wertvoll wie die Urlaubszeit - locken im Frühling sportliche und körperbewusste Genießer in die Berge des Glemmtals. Sonnenaufgangs-Yoga oder eine Schneeschuhwanderung sorgen für den perfekten Start in den Tag. Danach folgt man dem Ruf des Frühlingsskifahrens und genießt Pulver und Firn auf den Hängen des Skicircus. Auf ausgewählten 25 White-Pearls-Hütten wird es jeweils einen Themenschwerpunkt und ein spezielles #wpmd-Menü geben. Am Eröffnungswochenende kocht Starkoch Alfons Schuhbeck im Schwarzacher. Kristian Elbo (Sushi Lovers) zaubert Live-Sushi im Hasenstall.Gemeinsam mit DJ und Music-Director Paul Lomax wurden über 30 Acts engagiert. DJs, Musikkünstler und Bands sorgen in den zwei Wochen für chilligen Ohrenschmaus. Mit dabei ist auch wieder der neuseeländische Chart-Stürmer Graham Candy. Aber auch die Jazzband Torture Soul aus Brooklyn/NY oder der Grammy-Nominierte Jamie Luis werden bei freiem Eintritt für hochqualitativen Sound am Berg und im Tal sorgen.“

 

Frühlingshaftes Beachclub-Feeling für Jedermann

Dass die White Pearl Mountain Days kein exklusives VIP- und Jetset-Produkt werden, betont Andy Wernig: „Jeder kann beim Abschwingen auf den ausgewählten Hütten in den DJ- und Kulinarik-Genuss kommen - ein Tagesskifahrer, der zufällig im Skigebiet ist, ebenso wie jemand, der speziell für das Frühlingsskifahren angereist ist und sich vor Ort in den Top-Hotels einquartiert hat. Ausgewählte Hütten, die ein stimmiges Ambiente für das Produkt bieten, werden speziell dekoriert und abwechselnd vom Sonnenaufgang bis zum Sundowner im Glanz der ,White Pearls’ erstrahlen. Obwohl der Schwerpunkt eindeutig auf einem entspannten Tag in der Sonne liegt, werden auch diverse Nachtclubs nach Sonnenuntergang für einen gechillten Ausklang sorgen. Wir müssen wieder lernen zu genießen und nur den Moment zählen zu lassen – genau das möchten wir mit den ,White Pearl Mountain Days’ unseren Gästen bieten!“

Lifestyle-Hotspot der Alpen

Während der White Pearl Mountain Days wird der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zum Lifestyle-Hotspot in den Alpen", erzählt Andreas Wernig begeistert. „Getreu unserem Credo, den Besuchern die schönsten Tage im Schnee zu schenken, bieten wir ein Event, das weit mehr kann als nur Pistenspaß. Wir müssen wieder lernen zu geniessen und nur den Moment zählen zu lassen – genau das zeigen die White Pearl Mountain Days!“

 

Neu im hochkarätigen Line-Up ist das holländische DJ-Duo Deepend rund um Falco van den Aker und Bob van Ratingen - bekannt nicht zuletzt durch ihren Ohrwurm Catch & Realease. Aber auch Moguai, Tom Novi & Tom Pool, Milk & Sugar oder Kellerkind werden erstmals die Pisten anheizen. 

Themenverwandte Beiträge

  • Outdoor
Die Qual der Wahl | © Edith Danzer
  • Event
Heiße Action im Schnee | © Saalfelden Leogang Touristik GmbH/Christoph Laue