Hüttenkulinarik in Saalbach | © saalbach.com, Mirja Geh

Gesundheit

Bergluft und höhenbedingtes Reizklima

Urlaub und Erholung für Körper und Seele

 

  • Anregung des Stoffwechsels
  • Positive Stimulierung der Psyche
  • Höherer Kalorienverbrauch durch mehrstündige sportliche Betätigung

Der optimale gesundheitliche Nutzen

die notwendigen Voraussetzungen

 

  • Körperliche Vorbereitung - Gymnastik, Bergwandern, ....
  • Individuell richtige Wahl der Fahrtechnik
  • Dosierte Schwünge mit größeren Radien
  • Der Kondition angepaßte Fahrgeschwindigkeit und Fahrdauer
  • Meidung von extremen Buckelpisten und Eishängen

 

Der individuelle Gesundheits-Vorteil

auf die richtige Selbsteinschätzung kommt's an

 

  • Wie ist es um die Kondition bestellt?
  • Wie sieht das Fahrkönnen aus?
  • Wie gut ist die Gebirgserfahrung?
  • Ist die Ausrüstung in Ordnung?

 

Breitensport mit geringem Verletzungsrisiko

vom klassischen Pistenskilauf bis hin zu Skisport-Varianten

 

  • Die Verletzungsgefahr ist nicht höher als beim Volleyball oder Tennis
  • Die Verletzungsquote liegt im Bereich von wenigen Promille
  • Snowboarder verletzen sich nicht häufiger als Skifahrer
  • Gesundheit und Erholung oder Unfall und Krankheit sind meist Folgen des richtigen oder falschen Verhaltens des einzelnen Skisportlers

 

Gesundheit und mehr

Skisport im gesellschaftlichen Wertesystem

 

  • 75% aller Skiläufer üben ihren Sport in der Gruppe aus.
  • Spaß in der Gesellschaft Gleichgesinnter, Erlebniskommunikation und Anerkennung tragen zum Abschalten und zu echter Erholung im Urlaub bei.
  • Berg- und Skisport bietet jungen Menschen wichtige Freiräume für Natur- und Selbsterfahrung - eine der wichtigsten Voraussetzungen für die soziale Persönlichkeitsentwicklung