© saalbach.com / Martin Steiger © saalbach.com / Martin Steiger

Der World Games Marathon

Rennablauf des Marathon

Die Teilnehmer können sich während des Rennens entscheiden, welche Distanz sie in Angiff nehmen. Für den Marathon 80 & 58 wird ein Zeitlimit (13:30 Uhr - Hacklbergeralm) festgesetzt. Wird dieses überschritten, müssen die Teilnehmer automatisch den Marathon 42 bestreiten. Ein zweites Zeitlimit wird es am Zwölferkogel geben (14:30 Uhr - Zwölferkogel Mitte), sodass die Teilnehmer bei Zeitüberschreitung den Marathon 58 fahren müssen.

 

Altersklassen marathon:

  • Rookies Girls/Boys (2007 - 2008) - nur MA 21
  • Youth Women/Men  (2004 – 2006)
  • Expert Women/Men (1993 – 2003)
  • Senior Expert Women/Men (1983 - 1992)
  • Master Women/Men (1973 - 1982)
  • Senior Master Women/Men (1972 und älter)
  • Handicapped (altersunabhängig bei Marathon 21 & 31)

 

  • Handicapwertung Marathon 21 & 31
    Teilnehmer mit einer C1 oder C2 Klassifizierung erhalten eine Zeitgutschrift von 10%

Änderungen vorbehalten!

DIE MARATHON-DISTANZEN

Die Besonderheit des World Games of Mountainbiking Marathon ist, dass nach dem Massenstart jeder Starter auch auf der Strecke, im laufenden Rennen entscheiden kann, welche Distanz er in Angriff nimmt. Man kann also flexibel verlängern oder verkürzen. Natürlich spricht aber nichts dagegen, sich vorab für eine bestimmte Distanz zu entscheiden. 

 

Die Distanzen:

  • MA 21 mit 764 Höhenmetern
  • MA 31 mit 967 Höhenmetern
  • MA 42 mit 1.985 Höhenmetern
  • MA 58 mit 2.974 Höhenmetern
  • MA 80 mit 3.788 Höhenmetern
Spitzen Zuschauerplätze

Die Zuschauer feuern ihre Helden übrigens nicht nur im Ziel sondern auch an den höchsten Punkten der Strecke, nämlich am Schattberg Ost- & Westgipfel sowie am Zwölferkogel an.