E-Marathon

Neu bei den World Games of Mountainbiking

Rennablauf des E-Marathon

Eine halbe Stunde vor den traditionellen Marathon Distanzen, erfolgt der Start des neuen World Games of Mountainbiking E-Bike Marathon Bewerbes im Zentrum von Hinterglemm.  Diese neue Disziplin führt über Saalbach hinauf auf den Bernkogel. Bis zum Wetterkreuz entspricht die Strecke der Marathon 21 Route und trennt sich am Wetterkreuz. Für die E-Biker wird es nochmal knackig, wenn es nun hinauf auf den Reiterkogel geht. Nach diesem fulminanten Gipfelsturm gleitet man Richtung Rosswaldhütte und hinab ins Tal, um dort entlang der Promenade Richtung Talschluss zu kurbeln. Auf Höhe Wallegg entert der E-Biker den Uphill Richtung Hochalm Speicherteich und weiter zur Rosswaldhütte. Ja, es handelt sich bei dieser neuen Route, bildlich gesehen, um einen “Achter” und die Rosswaldhütte bildet den Knotenpunkt dieses E-Marathons. Die weitere Strecke geht oberhalb des neuen Speicherteichs zur Reiterkogel Mitte und über dem Pfefferweg ins Ziel im Zentrum Hinterglemm. 

 

Altersklassen E-marathon:

  • E-Women / E-Men (ab dem vollendeten 18. Lebensjahr / Jg. 2004)

Technische Bestimmungen:

Zugelassen sind handelsübliche eMTB`s (Pedelecs) mit einer Tretunterstützung bis maximal 25 km/h und einer Motorleistung von maximal 250 Watt. Der Akku darf maximal 900 Watt haben (kein Akkutausch während dem Rennen möglich!). Alle Starter müssen vor dem Start zum Bike-Check.

 

E-DISTANZ:

Die E-Marathon Runde besticht mit einer Länge von 33 Kilometern und knapp 1.450 Höhenmetern. Hier finden Sie die Streckendetails