17 Stunden Saalbach | in Saalbach Hinterglemm
  • Aktivität Sommer Outdoor
  • Extremsport
  • Aktiv

17 Stunden Saalbach

Ein Tag - Zwei Freunde - 100 % Action

Wie viele Saalbacher Sommer-Aktivitäten schafft man an einem Tag?

Die Frage ist eigentlich recht schnell beantwortet: Bei weitem nicht alle Aktivitäten, die Saalbach Hinterglemm zu bieten hat. Daniel und Sascha haben es ausprobiert, und an einem strahlenden Sommertag sage und schreibe 16 verschiedene sportliche Aktivitäten in 17 Stunden geschafft.

OK, wenn man Biertrinken und Kasnock’n-Essen dazunimmt, kommt man sogar auf 18. 

Dokumentiert mit zwei GoPros ist aus der Fun-Challenge ein actionreicher Film geworden, den wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Weiter unten finden Sie alle Infos zu einzelnen Aktivitäten im Film in Form einer Fotostory. Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen!

17 Stunden Saalbach

1 | Sonnenaufgangswanderung zum Tristkogel

Ein Sonnenaufgang am Tristkogel ist ein hart verdientes Erlebnis, denn der Aufstieg beginnt lange vor der Morgendämmerung. Mit Stirnlampen geht es dem Gipfel entgegen - das setzt ein gewisses Maß an Trittsicherheit voraus. Die Morgenstimmung am Berg entschädigt für alles und macht den Kopf frei. Wenn die Morgensonne die Gipfel in warmes Licht taucht steigt man zu einem gemütlichen Alm-Frühstück ab. Jetzt könnte man sich einen relaxten Tag machen - doch nicht so Daniel und Sascha ...

2 | Skyver

... weil die beiden es nämlich vorziehen, den „Abstieg“ einerseits mit den eigens für diesen Zweck auf den Tristkogel getragenen Skyver - eine Mischung aus Mountainbike, BMX und Tretroller - ...

3 | MOUNTAIN RUNNING

... und andererseits, in Trailrunning-Manier, laufend zu bewerkstelligen. Nicht ganz so gelenkschonend (was die beiden - wie wir aus verlässlichen Quellen wissen - einen Tag später merkten) - aber auf jeden Fall schnell. 25 Minuten vom Tristkogel bis zum Einstieg der Europarutsche sprechen für sich.

17 Stunden Saalbach

4 | Mega Flying Fox (Europarutsche)

Um den Weg zum Hochseilpark etwas abzukürzen nehmen unsere beiden Helden die Europarutsche - eine aus sechs Seilrutschen bestehende „Adrenalintankstelle“. Mit ca. 80 km/h geht’s, in bis zu 120 Metern Höhe, über den Talboden. Frei nach dem Motto „Adrenalin statt Koffein“ ist die nächste Station logischerweise ...

17 Stunden Saalbach

5 | Hochseilpark

... Österreichs größter Hochseilpark im Hinterglemmer Talschluss. Dieser Park, der über die Jahre zu einer „Hochseillandschaft“ herangewachsen ist, besteht aus zehn verschiedenen Routen mit einer Gesamtlänge von über acht Kilometern. Die Schwierigkeitsgrade sind angenehm gestaffelt. Daniel und Sascha wählen einen mittelschweren Parcours. Es gilt, die Kräfte zu schonen, ...

17 Stunden Saalbach

6 | Bockerl Ride

... denn bei der folgenden, rasanten Fahrt mit dem Bockerl ist wieder volle Konzentration gefordert. Auf diesen kleinen Rennmaschinen steigt schon mal der Puls, wenn man sich mit 30 km/h - nur wenige Zentimeter über der Schotterstraße - talwärts bewegt. Zeit für eine etwas ...

17 Stunden Saalbach

7 | Golden Gate der Alpen & Baumzipfelweg

... entspanntere Aktivität. Ebenfalls im Talschluss befindet sich der Baumzipfelweg, den man über die „Golden Gate Bridge der Alpen“ erreicht. Ein Spaziergang auf Augenhöhe mit Specht und Eichhörnchen hat immer Saison, weshalb dieses Erlebnis auch das ganze Jahr über besucht werden kann. Mittlerweile heizt die Sonne vom Himmel ...

17 Stunden Saalbach

8 | Canyoning

... und es wird heiß. Da kommt der nächste Programmpunkt genau richtig. Im abgelegenen Voglalpgraben kann man sich mit den erfahrenen Guides der Abenteuerwelt Bauböck beim Canyoning abkühlen. Der natürliche Lauf des Bergbaches eignet sich perfekt für diese Art des Outdoor-Sports. Ähnlich nass, wenn auch etwas gemütlicher geht es danach ...

17 Stunden Saalbach

9 | Standup Paddling

... beim „Stand Up Paddling“ weiter. An dieser Stelle sei erwähnt, dass diese Aktivität leider nicht immer machbar ist. Der Gerstreit-Speichersee war zu dieser Zeit ausnahmsweise für Wassersport freigegeben, da (wie man im Hintergrund erkennen kann) bereits für das legendäre Lake of Charity Event aufgebaut wurde. Wohingegen die ...

17 Stunden Saalbach

10 | Downhill auf der Pro Line

... Pro Line am Reiterkogel von Mitte Mai bis Ende Oktober für alle Freerider und Downhiller dieser Welt geöffnet ist. Im Gegensatz zur einfacheren Blue Line ist die Pro Line schon relativ knackig. Vor allem, wenn man, wie unsere beiden "Kandidaten", schon neun sportliche Aktivitäten in den Knochen hat. Wenn wir schon beim „Biken ohne Treten“ sind ...

17 Stunden Saalbach

11 | Pump Track

... passt der Pump Track bei der Reiterkogel Talstation perfekt in den Tagesablauf. Hier geht’s darum, den Rundkurs nur durch pumpende Auf und Ab-Bewegungen des Körpers zu befahren. So nimmt man aus jeder Welle den Schwung mit, um voranzukommen. Schwung haben Daniel und Sascha noch zur Genüge, also gleich weiter ...

12 | Slackline Parcours

... zum Slackline Parcours bei der Zwölferkogel Mittelstation. Wer schon mal probiert hat, auf einem gespannten Gurt das Gleichgewicht zu halten, weiß, dass das nicht ganz einfach ist - und vor allem ziemlich anstrengend sein kann. Da ist die nächste Station schon etwas weniger anstrengend. Zumindest körperlich, denn ...

13 | Paragleiten

... beim Tandem-Paragleiten führt der Kopf Regie. Und zeitweise der Magen, weil sich die Piloten von Paragliding Valley Saalbach Hinterglemm nicht davon abhalten lassen, unsere zwei Passagiere in Spiralflügen in Richtung Erde zu bringen. Kaum sicher gelandet, zieht es die beiden gleich wieder in luftige Höhen, denn gleich neben dem ...

17 Stunden Saalbach

14 | Kletterturm

... Landeplatz und der Tennishalle befindet sich der Kletterturm, der mit Routen der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade bestückt ist. Wer hier klettern möchte muss jedoch seine eigene Kletterausrüstung mitbringen. Als wäre das bis jetzt noch nicht genug Action für einen Tag, machen sich Daniel und Sascha noch auf den Weg ins benachbarte Viehhofen, um ...

17 Stunden Saalbach

15 | Offroad Park

... im Glemmy Offroadpark so richtig Gas zu geben. In Rallye Karts mit Vollgas über die Schotterpiste und mit den Quads quer durch die Botanik: Naja, Jungs sind und bleiben halt Jungs. ;) Schwer zu erkennen, wer wessen Staub schluckt, einigen wir uns auf ein Unentschieden. Tipp für Motorsport-Fans: Die Kartbahn Saalbach mit ihrer Asphalt-Rennstrecke. Als echte Tierfreunde ...

16 | Bogenschießen

... schießen die beiden bei der letzten Station - dem Bogenparcours Glemmerhof - natürlich nur auf die (teilweise exotischen) Tierattrappen. Nach Richards Einführung in das Einmaleins der Bogenschützen kann auch nichts mehr schiefgehen. Fast jeder Schuss ein Treffer. Naja, fast. Die Detailergebnisse veröffentlichen wir lieber nicht.

Und das war noch nicht alles...

Wenn Sie jetzt das Gefühl haben, dass es in Saalbach Hinterglemm wahnsinnig viel zu erleben gibt ... Ja, dann täuschen Sie sich nicht! Und das ist bei weitem noch nicht alles, was man im Sommer bei uns machen kann. Mal abgesehen davon, dass die Programmpunkte, die Daniel und Sascha hier an einem Tag durchgezogen haben, für ein langes Aktiv-Wochenende reichen, sind viele Aktivitäten hier noch gar nicht vorgekommen. Ergo: Es gibt viel zu tun in Saalbach Hinterglemm - Viel Spaß beim Entdecken!